BLOG


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

 Antoine de Saint-Exupéry


HERZLICH WILLKOMMEN ZU MEINEM BLOG


AKTUELLES

AUS DER KRAFTQUELLE

HERZLICHEN DANK FÜR DAS WUNDERVOLLE EREIGNIS AM MITTWOCH DEN 11.09.2019 FÜR MUTTER ERDE IN MEINER KRAFTQUELLE.

ES WAR EINE GELUNGENE UND BEREICHERNDE ENERGIE AUFSTELLUNG.

-----------------------


ENERGIE AUFSTELLUNG FÜR MUTTER ERDE
IN MEINER KRAFTQUELLE AM MITTWOCH,
11. SEPTEMBER 2019 UM 18.00 UHR



Die Zeit läuft. Es gibt kein Halten und kein Warten mehr. Wir alle sind aufgerufen etwas für die SCHÖPFUNG, für UNSEREN PLANETEN, für unsere MUTTER ERDE ZU TUN!

DIE LUNGE VON MUTTER ERDE - DER REGENWALD IM AMAZONAS - BRENNT

WIR LADEN DICH DESWEGEN HERZLICH EIN TEILZUNEHMEN BEI UNSERER ENERGIE AUFSTELLUNG FÜR MUTTER ERDE

 

NACHDEM UNSERE 1. AUFSTELLUNG AM SAMSTAG, 24.08.2019 EIN ENORMER ERFOLG WAR ZUM THEMA SELBSTLIEBE, FREUEN CHRISTINE HEINDEL UND ICH UNS NUN EINE WEITERE ENERGIE AUFSTELLUNG DURCHFÜHREN ZU DÜRFEN.


Jeder der sich dazu berufen fühlt, ist eingeladen sich dazu anzumelden.


Auch hier gilt wieder ein Beitrag von 15,00 € pro Person als Stellvertreter. Denn wie beim letzten Mal schon erwähnt, nimmt man immer für sich persönlich etwas aus einer Aufstellung mit, was zur eventuellen Klärung eigener Themen beitragen kann.


Es ist wirklich großartig was hier tatsächlich geschieht...

 

Bitte bis 09.09.2019 anmelden.

 

Wir freuen uns auf jeden der dabei sein wird und auf ein wundersames Ereignis.

 

In Liebe, Ilka Weiß und Christine Heindel (HP und systemischer Coach)

REGEN FÜR DEN REGENWALD

 

Es bewegt mich ungemein, dieses Thema des Brandes des Regenwaldes am Amazonas. Denn ich versuche, wie so viele andere auch, meinen Teil dazu beizutragen, die Umwelt, sprich Mutter Erde zu schützen und so wenig wie möglich zu schädigen. Jedoch hat das nun ein Ausmaß und eine Dimension erreicht, wo einem alle Maßnahmen, die man so ergreifen kann, als nutzlos und minderwertig erscheinen. 

Desweiteren zerbrach ich mir über zwei Stunden lang den Kopf, wie man nun möglichst schnell ganz viele Menschen erreicht, oder gar die ganze Welt, um zu informieren und um Maßnahmen zu ergreifen.

Mit dem tiefen Bewusstsein, dass wir das NEGATIVE nicht nähren sollten, sondern lösungsorientiert denken und das GUTE, das POSITIVE unterstützen und nähren sollten für HEILUNG.


Da kam gestern das Webinar von Sabine Wolf auf Ihrer Website: www.kristallmensch.net – Freie Internetschule zur Zeitenwende -gerade richtig für mich.


Sie schreibt:

Es geht um den Regenwald des Amazonas, in dem zurzeit die Elemente Erde, Luft und Feuer wüten – aber kein Wasser, kein Äther, kein Licht und keine Liebe – es sei denn, wir begreifen, dass auch diese Vorgänge dort Kinder der Liebe sind, allerdings extrem verdunkelte und verzweifelte.

Sie sagt, dass es viel mehr um die Heilung des Bewusstseins der Menschen geht, damit die Erde heilen kann, als darum Mutter Erde zu heilen oder zu retten.


Das finde ich so tiefgreifend und sinnig. Danke für diese Erläuterung! Das geht zu 100 Prozent mit mir in Resonanz.

Somit möchte ich Euch heute hier darüber informieren, dass dieses Webinar von gestern Abend nun als Aufzeichnung auf der Website von Sabine Wolf zu finden ist. Wer sich berufen fühlt und Interesse hat, kann einfach dem Link folgen:

 

https://kristallmensch.net/2019/08/23/regen-fuer-den-regenwald/

 

DANKE



DEN TAG GEEIGNET BEGINNEN


Was ist Dein erster Gedanke, wenn Du aufwachst? Hast Du Dir schon einmal bewusst gemacht, was Du morgens beim Erwachen denkst, fühlst oder wahrnimmst? Wenn Du morgen erwachst, könntest Du da mal genau hinspüren und bewusst darauf achten. Sollten da negative Gedanken, Gefühle oder Empfindungen sein, dann könntest Du Dich fragen, warum das so ist. Wer denkt das und wer fühlt das? Bin das überhaupt ich? Oder sind das alte Muster, die Du ein Leben lang mitgenommen hast, vielleicht schon übernommen hast von Deinen Eltern?

Nun heißt es dies zu durchbrechen und zu verändern. Dein zukünftiger erster Gedanke, Deine erste Empfindung könnte Dankbarkeit sein. Dankbarkeit über das Erwachen schlechthin. Dankbarkeit eine erholsame, gute Nacht gehabt zu haben. Dankbarkeit, dass es Dein Bett gibt in dem warmen, überdachten Zimmer, in dem Du schlafen kannst und darfst. Dankbarkeit über einen neuen Tag in Deinem Leben. Den Du bestimmst, wie er abläuft, wie er sich anfühlt und wie Du ihn leben möchtest. Selbstbestimmt und Selbstermächtigt. Wissend, dass Du Dir Deine Wirklichkeit erschaffst.

Du lachst? Ja, das ist es, was wir allzu gerne vergessen und gar nicht wirklich wahrnehmen, dass wir unseres eigenen Glückes Schmid sind. Dass wir unser eigener Schöpfer sind.

Ich bestimme wie es mir geht. Ich bestimme, wie ich mich fühle und ich bestimme, wie mein Tag auszusehen hat. Ich weiß, dass wir gerne darauf hereinfallen, alles andere, wie Umstände, Familie, Arbeitsplatz und vieles mehr, dafür verantwortlich zu machen, wie es uns geht! Viel zu gerne suchen wir die "Schuld" im Außen. Jedoch ist es tatsächlich so, dass es in uns ist. Dass wir es sind, die unsere Gedanken denken, die unsere Gefühle fühlen und die unsere Worte sprechen.

Wenn Dich meine Worte berühren und erreichen, dann probiere es doch ab morgen aus. Schau, wo Du selbstbestimmt Deinen Tag gestalten und begehen kannst. Und dort wo Pflicht angesagt ist, hast Du die Wahl diese Pflicht freudvoll und frohen Mutes auszuführen oder aber genervt und in mieser Stimmung. Dinge und Situationen, die Du nicht sofort oder nie verändern kannst, kannst Du versuchen mit Freude und Liebe zu verrichten oder zu begehen. In dem Bewusstsein, dass Du sie eben nicht verändern kannst, jedoch zu tun, zu erledigen oder zu ertragen hast.

Bitte prüfe aber ganz genau, ob Du diese tatsächlich nicht verändern kannst? Ob Du tatsächlich aushalten und ertragen musst? Oft ist es die Angst vor der Veränderung oder Angst vor dem Ungewissen, die uns zurückhält etwas in unserem Leben oder Alltag zu verändern. LEBEN IST VERÄNDERUNG.

Schau in die Natur hinaus. Steter Wandel von Tag zu Nacht, von Regen zu Sonnenschein, von Frühjahr zu Sommer, zu Herbst und Winter. So ist es auch mit uns in in unserem Leben. Wir verändern unser Äußeres, wir verändern unsere Einstellungen, wir verändern unsere Wahrnehmung und ähnliches. 

Was es also braucht ist Mut. Mut zur Veränderung. Mut neue Wege zu gehen. Mut für sich und seine Belange einzustehen. Mut vorwärts zu gehen. Mut Menschen hinter sich zu lassen, die einem nicht mehr gut tun. Mut seine eigene Wahrheit zu sagen, zu leben und zu vertreten. MUT Selbstbestimmt und Selbstermächtigt zu leben.

Somit könntest Du also morgen früh mit einer Veränderung in Dein Leben starten, indem Du Dich ganz anders fühlst als bisher, wenn Du aufwachst. Indem Du bewusst positive Gedanken denkst, Dich auf den Tag mit seinen Ereignissen und auch Herausforderungen freust und mit einer positiven Grundeinstellung aus dem Bett steigst.

Dann das Fenster weit öffnen, in den Garten oder auf den Balkon hinausgehen - wenn möglich -  und ein paar tiefe Atemzüge in die Lungen hineinströmen lassen. Dies reinigt die Lungen und den Organismus von Schlacken, die über die Atmung ausgeleitet werden und versorgt uns mit kosmischem Chi - sprich Lebensenergie - und neuem Sauerstoff, den wir zum Leben und zur Regulation unseres Säure-Basen-Haushaltes benötigen.

Über den erzähl ich Euch beim nächsten Mal was :)




HIER EINIGE DER GEWÜNSCHTEN REZEPTE VON MEINEM
TAG DER OFFENEN TÜR:


HAFERFLOCKENBROT MIT FLOHSAMEN - glutenfrei und vegan


  • 150 g Haferflocken glutenfrei
  • 135 g Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne
  • 90 g geschrotete Leinsamen
  • 65 g Nüsse nach Wahl ganz oder gehackt
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 EL Flohsamenschalenpulver
  • 1 TL Natursalz
  • 1 EL Birkenzucker (nach Bedarf und eigenem Ermessen :))


Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und vermischen. 350 ml - 400 ml Wasser hinzufügen und alles ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform bringen, mit einem Tuch abdecken und über Nacht stehen lassen, damit die Saaten und FLocken in Ruhe quellen können und dadurch besser verdaulich sind.

Am nächsten Tag den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Brotoberfläche mit Wasser einpinseln bzw. einen kleinen Schuss Wasser auf den Teig oben drauf geben, da die Samen evtl. viel Flüssigkeit zum Quellen verbraucht haben und das Brot sonst zu trocken wird. Auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen.

Das Brot aus der Form nehmen, nochmals mit Wasser einpinseln und auf dem Rost weitere 30 Minuten backen.

Bitte unbedingt drauf achten, ob das Brot noch zu feucht ist, dann gerne noch 5 bis 10 Minuten dazu geben an Zeit.


Das Brot ist sehr gehaltvoll und benötigt im Regelfall keinen Aufstrich. Du kannst es als Snack genießen. Sowohl für den Hunger zwischendurch als auch beim Sport. Dieses Brot eignet sich hervorragend für Menschen, die gerne zu Heißhunger neigen oder das Gefühl haben, dass sie nicht satt werden. Denn die Inhaltsstoffe füllen den Darm in gesunder Form, nähren uns tatsächlich und halten dadurch länger satt.


Ich wünsche einen guten Appetit :)



Walnuss - Dip für ca. 6 Personen:


  • 1 Bund Karrotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 g Walnüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas oder Tüte getrocknete Tomaten
  • Natursalz
  • Olivenöl nach Bedarf (ca. 1/4 l)


Alle Zutaten etwas zerkleinert in einen hohen Behälter geben oder in den Standmixer und mixen. Selbstverständlich nach eigenem Geschmack noch würzen. Die Olivenölmengenangabe variiert nach der Zutatenmenge und der gewünschten Streichfähigkeit. Einfach ausprobieren.


Ich wünsche einen Guten Appetit :)



Apfel - Crumble - Muffins - vegan


Streuselteig:

  • 60 g Sonnenblumenöl (wenn nicht vegan, dann Butter)
  • 50 g kernige Haferflocken
  • 50 g Emmer Mehl (oder Dinkel)
  • 60 g Rohrzucker (oder Birkenzucker)


Streusel aus diesen Zutaten zubereiten. Bei der Zuckermenge kann man sich immer spielen und weniger nehmen. An dem Tag war es diese Menge. Wer sich nicht vegan ernähren möchte, kann gerne Butter verwenden. Wer die Streusel von der Beschaffenheit lieber ähnlich wie mit Butter haben möchte, verwendet Alsan - eine vegane Butter - die jedoch auch, wie Margarine nicht sehr gesundheitsfördernd ist, da viele Transfette enthalten sind.


All-in-Teig:

  • 1 mittelgroßer Apfel
  • 300g Emmer Mehl (oder Dinkel)
  • 1 Pck. Backpulver 
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 50 g Rohrzucker (oder Birkenzucker)
  • 125 ml Speiseöl
  • 250 ml Haferdrink (oder Mandeldrink...)


Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Übrige Zutaten hinzufügen und mixen. Teig in Muffinform füllen und mit den fertigen Streuseln bestreuen.

Bei Heißluft 160 Grad Celsius für ca. 35 Minuten backen.


Ich wünsche einen Guten Appetit :)



Amaranth - Cashew - Bällchen


  • 1 Glas Cashewmus geröstet aus dem Bioladen
  • Etwas Natursalz
  • 1 TL Zimt oder mehr nach Geschmack :)
  • 1 EL Birkenzucker nach Geschmack :)
  • 200 - 250 g Amaranth Pops ungezuckert


Die Masse muss von der Konsistenz her so werden, dass sich daraus gut Kugeln formen lassen. Das bedeutet, dass Du etwas mehr oder weniger von den Amaranth Pops benötigst. Einfach ausprobieren. Die gedrehten Kugeln in den Kühlschrank geben, damit sie kühl und fest werden.


Fertig ist das süsse Highlight :)


Das Rezept lässt sich beliebig variieren:
Statt Cashewmus kannst Du Mandelmus verwenden, statt der Amaranth Pops kannst Du Qinioa Pops verwenden.
Das ist eine reine Geschmackssache.




HERZLICHEN DANK
AN ALL DIE LIEBEN MENSCHEN, DIE AN MEINER EINWEIHUNG MEINER NEUEN RÄUME IN EICHENAU BEIM

TAG DER OFFENEN TÜR DABEI WAREN.

HERZLICHEN DANK FÜR ALL DIE GUTEN UND LIEBEN WÜNSCHE ZU MEINEM JUBILÄUM UND ZU DER VERGRÖßERUNG MEINER KRAFTQUELLE.

HERZLICHEN DANK AN DIE REFERENTEN DER VERSCHIEDENEN VORTRÄGE. JEDER VORTRAG WAR FÜR SICH EIN GROßER ERFOLG UND EIN HIGHLIGHT!



Herzlichst, Eure Ilka Weiß


Räume


Gerne können Sie meine wunderschönen, exklusiven Räume für Ihre Seminare oder Workshops buchen. Sprechen Sie mich an.



Ilka Weiß

Gesundheits-Atelier für Körper, Geist & Seele

Kraftquelle Ilka Weiß

Brucker Str. 1a

82223 Eichenau

Telefon: 08105-7777205

Handy: 0174 3883217

E-Mail: info@ilkaweiss.de